PARIS

PARIS
ENG I’m baaaaack! Obviously on my blog and not home. My never-ceasing need for traveling took me to Paris this time. As I am done with school forever, my one and only plan is to travel the world and visit places I’ve always wanted to visit. Beginning with France we are going on a big big journey this year. Don’t worry, I’ll try to keep it cool and won’t turn my „fashion-blog“ into a traveling-diary-guide again. Pinky promise!

Let’s go back to THE magical European city – PARIS. I do have expectations before I leave to certain countries even if those are just some cliches most of the time, like drinking wine and eat cheese right next to the Eiffel Tower. No, I didn’t do that. Just kidding. Anyways, I know a lot of people who are deeply in love with Paris and so I wished to experience the amazing feeling I had while being in Madrid one more time. Nothing happened. Absolutely nothing. Don’t get me wrong, Paris is beautiful and I love it, but it didn’t leave me speechless as I would like it to. Kind of disappointing. I was pretty excited about going to France for 4 days, see as much as I can (which I did) and fall in love with the capitol. All I took back with me are new friends, pictures and a big box of macarons. It’s great and I am thankful for every single person I met but honestly I feel like there is something missing. Something that would make me wanna go back every second. I can imagine that some of you will call me crazy and disagree with me, but this is really how I feel. Sad.

_______________________________________________________________________________________

DE Ich bin wieder daaaa! Nicht Zuhause, aber auf meinem Blog. Mein Bedüfnis zu reisen, das einfach nie aufhört, hat mich dieses Mal nach Paris gebracht. Da ich für immer mit der Schule fertig bin, ist mein einziger Plan die Welt zu sehen und alle Orte zu besuchen, die ich schon immer besuchen wollte. Wir beginnen in Frankreich und machen dieses Jahr eine große Reise. Keine Sorgen, ich werde versuchen meinen „Modeblog“ nicht schon wieder in Reise-Tagebuch-Guide zu verwandeln. Pinky promise!

Nun, zurück zu DER magischen Stadt Europas- PARIS. Ich habe gewisse Erwartungen, bevor ich in ein neues Land reise, auch wenn diese meistens allbekannte Klischees sind, wie zum Beispiel Wein trinken und Käse essen gleich neben dem Eiffelturm. Nur Spaß. Habe ich auch nicht gemacht.
Wie auch immer, ich kenne wirklich viele Leute, die in Paris schwer verliebt sind und somit habe ich mir gewünscht, das unglaubliche Gefühl aus Madrid nochmals zu erleben. Nichts ist passiert. Gar nichts. Versteht mich nicht falsch, Paris ist wunderschön und ich liebe es, jedoch war ich nicht sprachlos so wie ich es gern hätte. Etwas enttäuschend. Ich war so aufgeregt 4 Tage in der Hauptstadt zu verbringen, alles zu sehen (check ) und mich in die Stadt zu verlieben. Was ich stattdessen mitgenommen habe, sind neue Freunde, viele Bilder und eine Box voll mit Macarons. Es ist toll und ich bin für jede einzelne Person dankbar, die ich dort kennengelernt habe, dennoch fühle ich mich, als ob etwas fehlen würde. Etwas, das mich jede Sekunde wünschen lässt, dass ich wieder dort bin. Ich kann mir vorstellen, dass viele von euch es nicht verstehen werden, aber das ist wirklich wie es mir geht. Traurig.

_____________________________________________________________
PL Wróciłam! Może nie do domu, ale do blogowania. Moja niekończąca się potrzeba podróżownia zabrała mnie tym razem do Paryża. Oficjalnie już skończyłam szkołę i jedynym planem jak na teraz jest zobaczenie świata i odwiedzenie miejsc, które zawsze mnie interesowały. Zaczynamy we Francji.  a przed nami długa podróż. Spróbuję jednak tym razem nie przekształcić bloga w pamiętnik i przewodnik.
Wracamy do najbardziej magicznego miasta Europy – Paryża. Moje oczekiwania dotyczące nowych miejsc są w sumie zawsze banalne, na przykład wino i ser tuż przy Wieży Eiffla.
Znam bardzo dużo ludzi po uszy zakochanych w Paryżu. W związku z tym miałam nadzieję przeżyć to samo uczucie, którym obdarował mnie Madryt. Ku mojemu zaskoczeniu nie czułam nic. Kompletnie nic.
Nie zrozumcie mnie źle, Paryż jest pięknym miastem i bardzo mi się spodobał, jednak nie zostawił mnie bez słów. Wielkie rozczarowanie. Byłam bardzo podekscytowana spędzeniem 4 dni w stolicy, w której miałam nadzieję się zakochać. Miasto samo w sobie mnie nie urzekło. Do domu zabrałam ze sobą jednak nowych przyjaciół, dużo zdjęć i pudełko makaronów. Jestem wdzięczna za każdą poznaną osobę, jednakże czegoś mi brakuje. Czegoś, co ciągnęłoby mnie spowrotem.
Mogę sobie wyobrazić, ze wiele z was mnie nie zrozumie, ale takie są moje odczucia.
DMretro jumpsuit| CONVERSE | CHANEL bag | H&M rings

Folge:
Teilen:

20 Kommentare

  1. Anonymous
    30. Juni 2014 / 19:02

    Haha, die Frau auf dem 11. Bild hinter dir ist genial. :D
    Superschöne Bilder und mich stören deine vielen Reisebericht gar nicht. Im Gegenteil, finde das immer sehr interessant.
    Bist du eigentlich mit Freunden unterwegs oder mit deiner Familie?
    Liebe Grüße! :)

  2. 30. Juni 2014 / 19:09

    Dankeschön! Das freut mich :)

    war lange nicht mehr mit meiner Familie unterwegs, eigentlich immer mit Freunden oder gerne auch allein :)

  3. 30. Juni 2014 / 20:17

    Finally someone who feels the same as I!! Paris is beautiful but since I went there once I don't think I'll have the desire to travel there again!

  4. 7. Juli 2014 / 18:13

    You look perfect and fab ! :)
    I would glad if you're visiting my blog :D

  5. 16. Juli 2014 / 18:10

    Oh mein Gott, ich bin soooo verliebt in deinen Jumpsuit und du hast ihn einfach nur perfekt kombiniert!! Siehst toll aus!

    Würd mich freuen wenn du vorbei schaust
    Lg Jasmin

  6. 12. August 2014 / 22:37

    Hey liebe Jessica, ich war letztes Jahr in Paris und bin immer noch hin und weg von dieser Stadt. Ich habe mich direkt in die Stadt verliebt und meiner Meinung nach ist es die schönste Stadt der Welt ! :) Dein Outfit ist wirklich klasse und die Fotos sind richtig hübsch geworden !
    Liebste Grüße
    Kristine von http://kristy-sblog.blogspot.de/

  7. 21. August 2014 / 02:36

    Du wirkst unheimlich gut auf Bildern :)

    emmabrwn.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.